Wir freuen uns auf Ihren Einsatz


Bereichern Sie sich und Ihr persönliches Lebensumfeld durch neue Erfahrungen, Beziehungen und natürlich durch die Wertschätzung für Ihr Engagement. In unseren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern ergibt sich eine Vielzahl von Möglichkeiten für Ihre Mitarbeit. In der Wohnungslosenhilfe warten beispielsweise interessante Einsatzmöglichkeiten im Tagestreff oder Kleiderladen auf Sie. Weitere interessante Aufgaben ergeben sich für Jobpaten, bei der Stadtranderholung für Kinder und nicht zuletzt in der Verbandsarbeit, beispielsweise bei der Mitgliederbetreuung.


AWO EA m
Bei der AWO hat die Zusammenarbeit von freiwillig Engagierten und hauptamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine lange Tradition. Entsprechend selbstverständlich ist das Miteinander und die fachliche Unterstützung. Während ihrer Einsätze sind Sie in Mitarbeiterteams eingebunden, die Ihnen jederzeit Rückhalt bieten können.

Rufen Sie uns an. Wir laden Sie herzlich ein, die verschiedenen Arbeitsbereiche innerhalb der AWO Reutlingen kennenzulernen. Ganz bestimmt haben wir auch eine Aufgabe, die Ihren besonderen Fähigkeiten und Vorstellungen entspricht.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie vorab hier


Uns ist wichtig, dass Sie gut vorbereitet ins ehrenamtliche Engagement starten. Deshalb führen wir vorab mit Ihnen ein ausführliches Gespräch und Sie erhalten eine dem Aufgabenfeld angemessene Einarbeitung.

Hier nun vorab Antworten auf einige Fragen rund um die ehrenamtliche Tätigkeit:

 

Bin ich als ehrenamtlicher Mitarbeiter versichert?

Ja. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei uns sind Sie während der Ausübung Ihres Engagements sowohl haftpflicht- als auch unfallversichert. Dies gilt auch für den Weg zu Ihrem Einsatzort und für den Nachhauseweg.

 

Kann ich ein Tätigkeitsfeld ausprobieren und dieses später wechseln?

Ja! Als ehrenamtlicher Mitarbeiter können Sie sich selbstverständlich zunächst einen Eindruck über die Einsatzstelle verschaffen, indem Sie einfach probeweise zuschauen oder mitmachen. Wenn die Aufgabe nicht Ihren Vorstellungen entspricht, werden wir gemeinsam mit Ihnen ein neues Einsatzfeld finden.

 

Wie lange dauert die ehrenamtliche Tätigkeit?

Ehrenamtliches Engagement muss kein lebenslanges Engagement sein. Sie selbst entscheiden als ehrenamtlicher Mitarbeiter, wie lange Sie Ihre Tätigkeit ausüben möchten. Wichtig ist uns, dass die Beendigung rechtzeitig angekündigt wird, damit sich alle Beteiligten darauf einstellen können.

 

Gibt es eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit?

Jeder ehrenamtliche Mitarbeiter erhält auf Wunsch als Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit. Dieser Nachweis bescheinigt sowohl Art und Dauer Ihres Engagements als auch die Fähigkeiten, die Sie im Laufe des Engagements erworben haben.

 

Ist es möglich, als Arbeitsloser ehrenamtlich tätig zu werden?

Auch wenn Sie bei der Arbeitsagentur als arbeitslos oder arbeitsuchend gemeldet sind, können Sie sich ehrenamtlich engagieren. Erst ab einer Wochenstundenzahl von 15 Stunden ist man verpflichtet, der Arbeitsagentur die ehrenamtliche Tätigkeit zu melden.

 

Noch Fragen?

Haben Sie weitere Fragen rund um das Ehrenamt? Dann melden Sie sich bei uns! Wir beantworten Ihnen diese gerne!

Nicht alles, was wertvoll ist, lässt sich auch in Geld ausdrücken!

Bürgerschaftliches Engagement ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer lebendigen, vielfältigen und solidarischen Gesellschaft. Entsprechend hoch ist der Stellenwert, den ehrenamtliche Arbeit bei der AWO in Reutlingen genießt.

Freiwillige Mitarbeit bei der AWO ist allerdings keine Einbahnstraße. Im Gegenteil: Alle Beteiligten profitieren von dem Einsatz in unseren Projekten und sozialen Einrichtungen. Die Hilfesuchenden, diejenigen, die sich engagieren und nicht zuletzt die ganze Gesellschaft.


Die Hilfesuchenden: z.B. Menschen in Not, die am Rande unserer Gesellschaft leben, profitieren, weil

- ehrliches menschliches Engagement aus freien Stücken oft viel persönlicher und wirkungsvoller ist als professionelle Hilfe allein.

- freundliche soziale Kontakte oft mit das Dringendste sind, was Hilfesuchende benötigen.

- viele Hilfsangebote ohne ehrenamtliche Mitarbeit personell und finanziell gar nicht zu bewältigen wären.



Diejenigen, die sich ehrenamtlich engagieren, profitieren, weil

- es eine positive Erfahrung ist, gemeinsam mit anderen Gutes zu leisten.

- neue Fähigkeiten entdeckt und Neues gelernt werden kann.

- Fortbildungen und Beratungen neue Möglichkeiten eröffnen, sich weiter zu qualifizieren.

- freiwillige soziale Arbeit Raum für Kreativität und eigene Ideen bietet.

- es Anregung und Bestätigung bringt, aktiv an einer Verbesserung der Gesellschaft mitzuwirken.

Die Gesellschaft profitiert, weil

- soziales Arbeiten und Lernen positive Auswirkungen weit über die direkt Betroffenen hinaus hat.

- ehrenamtliches soziales Engagement auch ein politisches Signal gegen Ungerechtigkeit und ihre Folgen wie Armut und soziale Ausgrenzung ist.

- viele soziale Projekte überhaupt nur dank ehrenamtlicherMitarbeit existieren können.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie vorab hier 

 

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation