Wohnungs­Lotsen

Projekt für junge Erwachsene in Wohnungsnot.

  1. Startseite
  2. Wohnungsnotfallhilfe
  3. Wohnungslotsen

Jungen Erwachsenen aus der Wohnungsnot helfen

Wohnungslosigkeit hat viele Gesichter und kann Menschen durch verschiedenste Umstände treffen. Gerade für junge Erwachsene, die aus schwierigen Verhältnissen kommen und wenig Rückhalt aus ihrer Familie erfahren, kann die Suche nach einer passenden Wohnung problematisch sein. Der sehr angespannte Wohungsmarkt verschärft diese schwierige Situation zusätzlich. Aus diesen Gründen wurde das Projekt „WohnungsLotsen“ ins Leben gerufen.

Junge Erwachsene werden hier von ehrenamtlichen Lotsen bei der Wohnungssuche individuell unterstützt. Dazu kann alles gehören, was die Wohnungsfindung betrifft, beispielsweise das Anschreiben und der Kontakt mit den potenziellen Vermietenden oder die Vorbereitung auf Gespräche in Besichtigungssituationen. Betreut wird das Projekt durch eine hauptamtliche Mitarbeiterin.

Was ist ein Lotse/eine Lotsin?

Lotse oder Lotsin nennen sich ehrenamtliche Mitarbeitende, die sich im Rahmen des Projekt „WohnungsLotsen“ bei der AWO engagieren.

Als Lots*in steht man der jungen Person als Begleiter*in zur Seite.

Alles geschieht in enger Absprache mit der hauptamtlichen Mitarbeiterin. Niemand wird mit offenen Fragen oder Problemen allein gelassen.

Wohnungslotsencafé

Was? Unterstützung rund um die Wohnungssuche
(Wohnungen anschreiben, VermieterInnen kontaktieren usw).

Wann und wo? immer freitags ab 12 Uhr
im Tagestreff Aulberstraße 3, 72764 Reutlingen

Kontakt

Wohnungslotsen
Rommelsbacher Straße 1
72760 Reutlingen
/// feder.anspielen.besonders

Telefon 07121 – 290505
Fax 07121 – 210707

Öffnungszeiten

WohnungsLotsen-Café
Immer Freitags

im Tagestreff
Aulberstraße 3, 72764 Reutlingen
12:00-15:00 Uhr

Ansprechpartnerin

Maria Theodosiadou

Menü